Kamagasaki, 2013

Bild vergrössern

Kamagasaki, 2013, Eduardo Cebollero

„Kamagasaki“ ist der Titel der Fotoserie von Eduardo Cebollero, gleichzeitig ist es der Name eines Quartiers in der japanischen Stadt Osaka. Ursprünglich angelegt, um westlichen Wohlstand und Glamour zu zeigen, ist das Quartier heute, gefangen in seiner Vergangenheit, völlig heruntergekommen und beherbergt seit dem wirtschaftlichen Abschwung des Landes die grösste Ansammlung von Obdach- und Arbeitslosen von ganz Japan. Seither ist das Arbeitsvermittlungsamt zur Schaubühne für vergebliche Hoffnung auf Arbeit und für Phantomtätigkeiten geworden, denen sich die betroffenen Japaner hingeben.

 

Eduardo Cebollero (1977, Madrid, ES), qui pratique la photographie documentaire et le photojournalisme, vit à Zurich. Diplômé de l’Ecole de photographie de Madrid, il a été finaliste du 17e Prix de Jeunes Talents vfg en photographie 2013 et a participé à l’exposition itinérante dudit concours à travers la Suisse.

http://vfg-nwfp.ch/finalistengewinner/2013/eduardo-cebollero/

Der Ton leitet den Blick

Klicken Sie auf die Wolke um zu den Audioguides zu gelangen.

Editionen Bieler Fototage

 

Die Bieler Fototage rufen 2014 die Editionen der Bieler Fototage ins Leben, die das Ziel verfolgen, die aufstrebende Schweizer Fotografie zu fördern und zu verbreiten. Dieses Jahr sind es Michal Florence Schorro und Prune Simon-Vermot, die es Fotografiebegeisterten ermöglichen werden, zu Sammlern der Fotografie von morgen zu werden.

Michal Florence Schorro (1987) lebt und arbeitet in Biel
Seeschlachten und Eukalyptus, Nr. 27, 2013
Inkjet Print auf Hahnemühle Photorag, 28 × 20 cm
Aufl age: 25 Ex. (nummeriert und signiert) + 2AP, Preis: 350.–

Prune Simon-Vermot (1987) lebt und arbeitet in La Chaux-de-Fonds
Cactus, 2013
Inkjet Print auf Hahnemühle Photorag, 28 × 20 cm
Aufl age: 25 Ex. (nummeriert und signiert) + 2AP, Preis: 350.–

Preis für beide Editionen zusammen: 650.–