Exposition Gregory Collavini © Daniel Mueller  


Auch die 18. Ausgabe der Bieler Fototage ist von Erfolg gekrönt

Die Bieler Fototage schliessen ihre Tore und ziehen eine positive Bilanz, erneut waren höhere Besucherzahlen zu verzeichnen. Seit dem 22. August haben gegen 6700 Besucherinnen und Besucher die 20 über die ganze Stadt verteilten Ausstellungen besucht. Es wurden Arbeiten von 45 Fotografen aus 9 Ländern gezeigt, die sich mit dem Thema Hybridisierung in der zeitgenössischen Fotografie auseinan­dersetzten. Das bunt gemischte, aus der gesamten Schweiz und aus dem Ausland angereiste Publikum schätzte die Diversität und Aussagekraft der Ausstellungen.

Die rund um das Programm organisierten Aktivitäten konnten einen aussergewöhnlichen Erfolg verzeichnen und bestätigten einmal mehr das Interesse des Publikums für interaktive Anlässe.

Ebenfalls einen überzeugenden Start legten die Editionen der Bieler Fototage hin, die es zahlreichen Fotografieliebhabern ermöglichten, mit dem Kauf von Werken der beiden jungen Schweizer Künstlerinnen Michal Florence Schorro und Prune Simon-Vermot zu Sammlern der Fotografie von morgen zu werden

Die Fototage… wie es weitergeht.

Die Ausgabe 2014 neigt sich zwar ihrem Ende zu, dem Festival geht aber in den nächsten Monaten die Arbeit nicht aus. Die Fototage freuen sich, im Januar 2015 am Festival Circulation(s) in Paris eine Projektion zeigen zu können, Details werden später bekannt­gegeben. Die künstlerische Leiterin Hélène Joye-Cagnard wird im Rahmen der Veranstal­tung Plat(t)form im Fotomuseum Winterthur, die im ebenfalls im Januar 2015 über die Bühne gehen wird, als Nominatorin für die Portfolio Reviews wirken. Zudem wird Hélène Joye-Cagnard als Kuratorin eingeladen für das neue indische Fotofestival Goa Photo, das im Februar 2015 erstmals durchgeführt werden wird.

Das Team der Bieler Fototage dankt den Sponsoren und dem Publikum, die alle massgeblich zum Erfolg dieser Ausgabe 2014 beigetragen haben, ganz herzlich!

Die 19. Ausgabe der Bieler Fototage wird vom 28. August bis 20. September 2015 stattfinden.

Der Ton leitet den Blick

Klicken Sie auf die Wolke um zu den Audioguides zu gelangen.

Editionen Bieler Fototage

 

Die Bieler Fototage rufen 2014 die Editionen der Bieler Fototage ins Leben, die das Ziel verfolgen, die aufstrebende Schweizer Fotografie zu fördern und zu verbreiten. Dieses Jahr sind es Michal Florence Schorro und Prune Simon-Vermot, die es Fotografiebegeisterten ermöglichen werden, zu Sammlern der Fotografie von morgen zu werden.

Michal Florence Schorro (1987) lebt und arbeitet in Biel
Seeschlachten und Eukalyptus, Nr. 27, 2013
Inkjet Print auf Hahnemühle Photorag, 28 × 20 cm
Aufl age: 25 Ex. (nummeriert und signiert) + 2AP, Preis: 350.–

Prune Simon-Vermot (1987) lebt und arbeitet in La Chaux-de-Fonds
Cactus, 2013
Inkjet Print auf Hahnemühle Photorag, 28 × 20 cm
Aufl age: 25 Ex. (nummeriert und signiert) + 2AP, Preis: 350.–

Preis für beide Editionen zusammen: 650.–